Wetter

16.07.2020

Das Wetter in Südtirol am16.07.2020

Allgemeine Wetterlage

Eine feuchte Nordwestströmung bestimmt das Wetter im Alpenraum.

Sonne und Wolken wechseln. Die meisten Wolken halten sich am Alpenhauptkamm, am sonnigsten ist es im Süden. Am Nachmittag sind vereinzelt Regenschauer möglich, in der Nacht regnet es am Alpenhauptkamm häufiger.

Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 19° im Hochpustertal bis 28° im Unterland.

Bergwetter

Das Bergwetter in Südtirol am16.07.2020

Eine feuchte Nordwestströmung bestimmt das Wetter im Alpenraum.

17.07.2020

Das Wetter in Südtirol am17.07.2020

Allgemeine Wetterlage

Ein Tief mit Zentrum über Tschechien lenkt sehr feuchte Luftmassen an die Alpennordseite. Südlich der Alpen trocknet die Luft mit dem Föhn ab.

Der Tag beginnt vor allem im Norden mit vielen Wolken, hier kann es am Vormittag auch noch etwas regnen. Im Tagesverlauf wird es in den nördlichen Tälern föhnig und damit setzt sich verbreitet die Sonne durch.

Am Nachmittag liegen die Temperaturen zwischen 19° in Toblach und 29° in Bozen.

Bergwetter

Das Bergwetter in Südtirol am17.07.2020

Ein Tief mit Zentrum über Tschechien lenkt sehr feuchte Luftmassen an die Alpennordseite. Südlich der Alpen trocknet die Luft mit dem Föhn ab.

Weitere Wetterentwicklung

3-Tage-Wetter

Das Wochenende verläuft überwiegend sonnig. Im Großteil des Landes zeigen sich nur ein paar harmlose Wolken, nur am östlichen Hauptkamm bleibt es am Samstag noch leicht unbeständig. Am Montag geht es sehr sonnig weiter. Im Laufe des Dienstags entwickeln sich größere Quellwolken und gegen Abend steigt die Gewitterneigung voraussichtlich an. Es wird Tag für Tag wärmer, ab Sonntag übersteigen die Temperaturen im Unterland wieder die 30-Grad-Marke.